Dachsanierung, Diers-Holzbau macht Ihre Dachsanierung

Dachsanierung

Die Dächer unterschiedlichster Gebäude und Anbauten sind permanent dem Wechsel der Witterung, Feuchtigkeit und chemischen Einflüssen durch die Umwelt ausgesetzt. Dies kann im Laufe der Jahre dazu führen, dass Schäden durch Unwetter oder durch Verschleißerscheinungen an einzelnen Dachelementen oder einzelnen Segmenten entstehen. Darüber hinaus zeigt es sich immer wieder, dass Dachkonstruktionen bei unsachgemäßer Verarbeitung durch den Zimmermann, die Dachdecker oder Laien in Bezug auf Dachsanierungeine mangelhafte Isolierung gegen Feuchtigkeit teilweise massiven Zerstörungen durch Schimmelbildung und Fäulniserscheinungen unterliegen. Außerdem kann eine Dachreparatur dann erforderlich sein, wenn die Holzelemente eines Daches einem extremen Zerfall unterliegen, der durch Holzschädlinge hervorgerufen werden kann.
Alle diese baulichen Beeinträchtigungen können die Tragfähigkeit und Statik des Daches verringern. Undichte Stellen im Dach führen ohne Reparatur zu einem Eintritt von Wasser in die unteren Stockwerke eines Gebäudes. Ohne eine rechtzeitige Reparatur des Daches können somit einzelne Wände und Mauerwerk durchnässt werden. In Folge dessen kann eine Gebäude unbewohnbar sein. Um diese zu verhindern ist eine Dachsanierung eine vorbeugende und natürlich schützende Maßnahme.

Bei einer Dachsanierung werden unterschiedliche Bereiche des Daches bearbeitet. In Abhängigkeit vom Ausmaß der bestehenden Schäden oder zu erwartenden Ereignisse ist es sinnvoll, entweder die Sparren und Pfetten, die Dachziegel oder den kompletten Dachstuhl zu erneuern. Eine Dachsanierung stellt einen teilweise recht umfangreichen Arbeitsaufwand dar und löst in einigen Fällen hohe finanzielle Kosten aus. Dies kommt daher, weil eine fach- und sachgerechte Dachsanierung nur von handwerklich versierten Fachleuten ausgeführt werden sollte. Natürlich muss eine Dachsanierung nicht sofort bei der Erkennung von Schäden durchgeführt werden. Mit einer richtigen Sanierung sollte jedoch nicht zu lange gewartet werden. Zeigen sich bei einer Begutachtung im Gebälk des Dachstuhls, im Mauerwerk oder innerhalb der Dachziegel bereits bedenkliche Mängel, dann ist eine Sanierung sofort sanierung-dachangebracht. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn kalte und feuchte Jahreszeiten zu erwarten sind.

Nur eine rechtzeitige Dachsanierung kann einem ausgiebigen Befalls durch Schimmel vorbeugen. Haben sich der Dachschwamm und zerstörerische Holzschädlinge im Gebälk einmal manifestiert, dann ist baldiges Handeln empfohlen.
Wird es bei einer Dachsanierung notwendig, den kompletten Dachstuhl auszuwechseln, dann ermöglichen umfassende handwerkliche Tätigkeiten dieses Vorhaben. Darüber hinaus kann ein von Zerstörungen betroffener Dachstuhl im Rahmen einer Dachsanierung ebenfalls mit kleineren Handwerkstätigkeiten repariert werden. Nicht in jedem Fall einer Dachsanierung ist eine Erneuerung des Dachstuhles erforderlich. In vielen Fällen muss eine Dachsanierung aus dem Grund erfolgen, weil entsprechende Solarelemente einer Photovoltaik- oder Solaranlage installiert werden sollen. Sind solche Vorhaben geplant, müssen die entsprechenden statischen und platztechnischen Gegebenheiten auf einem Dach vorhanden sein. Um nachträgliche Sanierungstätigkeiten innerhalb einer Sanierung nach der Montage der Energiesegmente zu vermeiden, können Maßnahmen für eine reparaturbezogene Dachdeckung im Voraus geplant werden. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Solarelementen auf einem Dach sind erfahrene und fachlich versierte Mitarbeiter in der Lage, den Umfang einer möglicherwiese anstehenden Sanierung genau darzustellen. Neben einem Baustatiker und einem Dachdecker bieten häufig die Verkäufer von Solar- und Photovoltaikanlagen denselben Service an. Manchmal stellt sich sogar heraus, dass diese Anlagen für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen aufgrund der enormen Eigengewichte zu schwer sind für desanierung-eines-dachesn gegenwärtig bestehenden Dachaufbau. Dies trifft in der Regel auf solche Dachstühle zu, die schon einige Jahre bestehen. Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen von Dächern für eine Anlagenmontage kann es erforderlich sein, einzelne Dachpfannen zu entfernen, verschiedene Segmente zu verstärken und anderweitige Dachsegmente zu ersetzen. Nicht nur im Zusammenhang mit der Nutzung von Solar- und Photovoltaikvorrichtungen, sondern auch im Zuge des Einbaus hochwertiger Wärmedämmungen kann gleichzeitig eine Sanierung wirtschaftlich effizient sein.

dachsanierungenBei einer zweckmäßigen Dachsanierung kann es an einigen Gebäuden genügen, lediglich die Pfetten und einzelne Sparren an der Dachkonstruktion zu erneuern. Kleinere handwerkliche Maßnahmen können reichen, um morsche Dachstuhlpfosten und Dachstuhlsäulen als tragende Elemente zusätzlich zu verstärken. Dieser eher geringe Aufwand ist bei einem Befall der Holzbauteile durch einen Schimmelpilz nicht ausreichend.
Insbesondere dann, wenn sich sogenanntes Holzmehl durch einen Schädlingsbefall zeigt, ist eine begrenzte Sanierung des Daches sinnvoll. Um sich die teilweise recht hohen finanziellen Investitionen durch den Einsatz eines Handwerksbetriebs oder eines Fachmannes zu ersparen, setzen einige Gebäudebesitzer einfachere Baumaßnahmen bei einer Dachsanierung in Eigenregie um. Natürlich können nicht alle Arbeiten wie das Austauschen von Sparre und Pfetten von Laien übernommen werden. Wird eine Dachsanierung nicht sachkundig realisiert, dann kann dies zu Folgeschäden führen. Nicht nur durch Witterungseinflüsse und Wind, sondern auch durch die Beeinträchtigung der statischen Voraussetzungen kann eine falsche Dachsanierung die Tragfähigkeit des gesamten Dachaufbaus stören. Aus diesem Grund sind entsprechende statische Vorausberechnungen vor der Durchführung einer Dachsanierung unerlässlich.

Weitere Informationen über Dachaufstockung:

Dachaufstockung | Dachdecker | Hotel in Bremen | Ferienhäuser in Italien | Isolierungen | Gürtel | WasserspenderWeinhandel | Hallenbau | Schmieranlagen